5 Tipps zum Feiern in einer kleinen Wohnung

  1. 1. Machen Sie eine Permutation Als weniger Dinge drinnen werden mehr menschen dort bleiben können. Bereiten Sie einen Raum für eine Party vor. Nehmen Sie alles Überflüssige mit in den anderen Raum oder auf den Balkon: so weiter, Fußschemel, Kaffeetisch, Schrank mit Fernseher und so weiter. Vergessen Sie nicht die Teppiche: Sie werden stolpern, sie können schmutzig werden. Machen Sie den Raum in der Mitte frei und schieben Sie die Möbel an die Wände. 2. Beobachten Sie die Temperatur
  2. 3. Ordnen Sie einen Platz für die Sachen Ihrer Gäste zu.
  3. 4. Versuchen Sie, weniger Utensilien zu verwenden.
  4. 5. Buffet gegen Fest

1. Machen Sie eine Permutation

Als weniger Dinge drinnen werden mehr menschen dort bleiben können. Bereiten Sie einen Raum für eine Party vor. Nehmen Sie alles Überflüssige mit in den anderen Raum oder auf den Balkon: so weiter, Fußschemel, Kaffeetisch, Schrank mit Fernseher und so weiter. Vergessen Sie nicht die Teppiche: Sie werden stolpern, sie können schmutzig werden. Machen Sie den Raum in der Mitte frei und schieben Sie die Möbel an die Wände.

2. Beobachten Sie die Temperatur

Je mehr Menschen, desto weniger Sauerstoff. Erinnere dich daran.

Wenn das Heizsystem es zulässt, reduzieren Sie die Batterien. Im Idealfall bei Klimaanlage: Sie können eine angenehme Temperatur einstellen und diese verringern, wenn es plötzlich heiß wird. Keine Klimaanlage? Lüften Sie den Raum vor der Ankunft der Gäste ordnungsgemäß und lassen Sie das Fenster im Mikroventilationsmodus. Kochen Leckereien im Ofen Versuchen Sie, den Ofen etwa eine Stunde zuvor zu beenden und auszuschalten.

3. Ordnen Sie einen Platz für die Sachen Ihrer Gäste zu.

Kleiderbügel im Flur ist für fünf Jacken ausgelegt, und die Gäste werden doppelt so groß sein? Wissen Sie nicht, wo Sie zwei Dutzend Hausschuhe bekommen können? Wollen Sie nicht, dass alle über Damentaschen stolpern? Denken Sie dann an die Platzierung von Oberbekleidung, Schuhen und anderen Dingen, die Sie im Voraus einladen.

Jacken und Taschen lassen sich leichter aufhängen und zusammenfalten. Zum Beispiel auf dem Bett im Schlafzimmer. Befindet sich kein Teppich in der Wohnung und haben Sie den gesamten Teppichboden entfernt, laden Sie die Gäste ein, sich am Eingang die Stiefel abzuwischen und die Schuhe im Freien zu tragen. Der Boden kann gewaschen werden, aber mehrere Dutzend Paar Schuhe in den Flur zu stellen, ist ein Problem.

4. Versuchen Sie, weniger Utensilien zu verwenden.

Normalerweise bereiten wir eine Schüssel Salat zu und arrangieren die Leckereien auf Tellern. Überlegen Sie, wie viele Gerichte dann gewaschen werden müssen, und geben Sie den traditionellen Ansatz auf.

Teile machen Snacks das kann über eine Serviette ohne Teller gegessen werden: Häppchen, Törtchen, Sandwiches. Für warme Speisen und Getränke können Sie Einweggeschirr verwenden.

Grönland Reisen / Flickr.com

Stellen Sie sicher, dass die Spüle und / oder der Geschirrspüler leer sind. Leere gefärbte Behälter müssen irgendwo abgestellt werden.

5. Buffet gegen Fest

Wir versammelten uns immer um den Tisch. Dies ist großartig, wenn es um ein Familienessen oder eine kleine Party geht. Aber für eine laute Party ab 10 Personen ist das nicht die beste Lösung.

Erstens brauchen Sie einen großen Tisch, damit jeder genug „Sitzplätze“ hat. Und wenn Sie den Tisch in die Mitte des Raumes stellen, gibt es keinen Platz zum Tanzen und Spielen. Zweitens funktioniert in diesem Fall Regel 4 nicht.

Ein Buffettisch ist das, was Sie für eine Party brauchen. Sie sollten nicht alle Leckereien und Getränke auf den gleichen Tisch stellen. Sonst wird es Pandemonium geben - unbequem und hässlich. Es ist besser, mit Essen und Trinken mehrere Zonen zu machen: Wir legen es auf die Fensterbank Cocktails , auf dem Tisch in der Ecke - Snacks und im Regal - Obst.

Wie Sie sehen, können Sie auch in einem bescheidenen Odnushka eine große Freude machen. Wenn Sie im Voraus an alles denken.

Möchten Sie noch etwas hinzufügen? Schreiben Sie in die Kommentare. Und schöne Ferien für Sie! ;)